Skip to main content

Was ist ein Mini Motocross?

Motocross fahren ist ein Hobby, das sich immer größerer Beliebtheit erfreut, besonders bei Jugendlichen. Es gibt allerdings bereits eine Variante des Sports, der sich gezielt an Kinder richtet, der sogenannte Mini Motocross. Bei dieser Sportart könne Motorrad begeisterte Kinder ihre Disziplin und Kondition trainieren, außerdem schult das regelmäßige Motocross fahren das Reaktionsvermögen und die Kleinen lernen, sich selbst und auch ihre Umgebung einzuschätzen.

Mini Motocross bedeutet also nichts anderes als Motocross für Kinder, das Einstiegsalter bei dieser Sportart, hängt stark vom jeweiligen Kind ab. Der Sandart liegt bei 6 Jahren, es gibt allerdings auch Kinder, die bereits mit 4 Jahren anfangen.

Es startet im Kleinen

Die Kleinen werden hierbei selbstverständlich nicht leichtfertig auf ein kleines Motorrad gesetzt, im Gegenteil es gibt extra Sicherheitskleidung und Protektoren in der passenden Größe und die Kinder bekommen zunächst eine ausführliche Einweisung, wie sie mit dem Motorrad richtig umgehen und erst danach dürfen sie auf einen leichten Übungsparkour, der ihnen erst einmal ein Gefühl für die Maschine und das Fahren an sich vermitteln soll. Erst wen das Kind dies alles gemeistert und verstanden hat, darf es auf die richtigen Strecken, bei denen es verschiedene Schwierigkeitsgrade gibt. Die Kinder können, wen sie ihre Maschinen gut genug beherrschen auch an Wettbewerben teilnehmen.

Für wen ist ein Mini Motocross geeignet?

Ob das eigene Kind für Mini Motocross geeignet ist, lässt sich schnell feststellen. Als allgemeine Grundvoraussetzung sollte das Kind schon einmal Fahrrad fahren können, nicht zwangsläufig bereits im Gelände aber je besser, desto sicherer wird es sich auch auf dem Motorrad fühlen. Die kleinen Sportler sollten auch eine gewisse Reife besitzen, sie müssen in der Lage sein, dem Trainer aufmerksam zuzuhören und nicht auf eigene Faust einfach mal etwas zu versuchen. Eine Begeisterung für Motorräder und allgemein fürs Motorrad fahren und Motocross ist natürlich besonders vorteilhaft, oft werden die Kinder von dem Erlebnis des ersten Fahrens sofort von der Begeisterung für diesen Sport angesteckt und es ist nicht schwer das Interesse am Sport langfristig aufrechtzuerhalten.